Impulscafé: Gefühl im (Team-)Alltag. 09.02.2023, online

Gefühle im Arbeitsalltag
Felix Pritschow
Felix Pritschow

Umstrukturierung, Jobwechsel, neue Führungskraft, neue Teamkonstellation, veränderte Marktbedingungen – die Herausforderungen im Arbeitsalltag sind vielfältig. Und immer von Gefühlen, manchmal auch negativen, begleitet. Im Zürcher Ressourcen Modell® (ZRM) gelten Gefühle als Indikator für unbewusste Vorgänge. Das Unbewusste und der Verstand sind die zwei Persönlichkeitssysteme, die unser Verhalten gegenüber unserem Umfeld bedingen.

Wollen wir als „ganzer“ Mensch Veränderungen (oder inneren Widerständen) begegnen und eine neue oder veränderte Haltung zu einem beruflichen Thema entwickeln, sollten beide Systeme integriert sein. Wollen wir als Führungskraft oder beratende Funktion Veränderung gelingend gestalten, gilt es beide Systeme methodisch zu integrieren.

Das ZRM ist methodisch so ausgerichtet, dass Bedürfnisse und Gefühle der/s Einzelnen in den Kontext oder die Ausrichtung eines Teams wertschätzend integriert werden können und die Gruppe als konstruktive Reflexionseinheiten in Anspruch genommen werden kann. Dadurch werden Aspekte gelingender Zusammenarbeit im Prozess mitbedacht, wie zum Beispiel etablierte sozial-emotionale Kommunikationsformen, Feedbackkultur, Umgang mit Diversität, Offenheit für Veränderungen.

Als Selbstmanagementmethode sind die Themen, die mit dem ZRM bearbeitet werden können, vielfältig. Im individuellen beruflichen Kontext sind das zum Beispiel Ressourcen finden und aktivieren, Umgang mit Belastungssituationen und Stress oder die eigene Führungshaltung entwickeln; im Teamkontext können das zum Beispiel Findung innerhalb eines Teams oder die gemeinsame Zielausrichtung sein.

Vermutlich können Sie, lieber Leser, zu den meisten dieser Themen ein Gefühl in sich hervorrufen. Affirmative oder negative Gefühle verschiedener Ausprägung begleiten uns auch in einem vermeintlich rationalen Arbeitsumfeld, sie bieten uns mitunter Orientierung. Gleichzeitig dürfen sie von Gestaltern dieses Arbeitsumfeldes berücksichtigt werden.

Das Impulscafé ermöglicht einen Einblick in das Zürcher Ressourcen Modell®, zu Einsatzmöglichkeiten für Teams und gibt einen methodischen, erlebbaren Input – für Ihr Gefühl.

 

Sie sind herzlich Willkommen.

Impulscafé “Mit Gefühl durch den Arbeitsalltag, aber methodisch. Einblick ins Zürcher Ressourcen Modell®”

Datum: 09. Feb. 2023, 14:30 – 16:30

Ort: Online via Zoom

Invest: 59€ zzgl. MwSt. 

Anmeldung: Über das Coachingzentrum Freiburg – hier gelangen Sie direkt zum Anmeldeformular

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?